Funkenfallen

Ein Funkenvorabscheider, auch als Funkenfänger oder Funkenfalle bezeichnet, ist eine Vorrichtung oder Einrichtung, die in verschiedenen industriellen Prozessen eingesetzt wird, um Funken, Glut oder heißes Material von einem Luftstrom abzuscheiden, bevor er in Entlüftungssysteme, Absauganlagen oder Filter gelangt. Der Zweck besteht darin, mögliche Brände oder Explosionen zu verhindern, die durch Funken verursacht werden könnten.


Weiterlesen
Anzeigen als Liste Liste

5 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste

5 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite

Diese Vorrichtung ist insbesondere in Umgebungen wichtig, in denen brennbare Stoffe oder entflammbare Gase vorhanden sind. Funken können beispielsweise in Schweiß- oder Schneidprozessen entstehen, in denen Metall bearbeitet wird.

Der Funkenvorabscheider arbeitet durch das Abbremsen des Luftstroms und das Lenken der Partikel, insbesondere Funken, in eine spezielle Kammer oder Auffangvorrichtung. Hier werden die Funken gekühlt oder gelöscht, bevor die Luft weiter in das Entlüftungssystem gelangt. Dadurch wird das Risiko von Bränden oder Explosionen deutlich verringert.

Es ist wichtig zu betonen, dass Funkenvorabscheider als Sicherheitsmaßnahme in industriellen Anwendungen eingesetzt werden, um potenziell gefährliche Situationen zu verhindern und die Sicherheit von Mitarbeitern und Anlagen zu gewährleisten.