Hallenlüftung

Eine wirksame Hallenbelüftung kann in Industrie- und Gewerbebetrieben aus diversen Gründen erforderlich oder sinnvoll sein:

Moderne Industriehallen müssen bedarfsgerecht be- und entlüftet werden können. So hat eine Hallenlüftung die Anforderungen an moderne Produktionsprozesse zu erfüllen. Eine effiziente Hallenlüftung führt dabei nicht nur zu einem höheren Komfort für Mitarbeiter und geringeren Ausfallzeiten, sondern vor zu einer Steigerung der Produktivität des Unternehmens.

Durch Lüftungssysteme werden saisonale Hallenkühlung oder -heizung unterstützt. Hauptziel des durchdachten Lüftungssystems bleibt dabei natürlich die Abführung von Schadstoffen und Abführung von internen Lasten wie Maschinenwärme. 

Weiter sorgt die Anlage für die Vermeidung von Partikeleinträgen aus der Umwelt und gewährleistet bei sensibler Lagerung die vorab definierte Raum- und Hallentemperatur innerhalb der Toleranzintervalle.


Weiterlesen

Hallenbelüftung für die Industrie

Der Einsatz einer ganzheitlichen Lüftungsanlage für eine Industriehalle ist bei vielen Anwendungen in Industrie und Gewerbe unverzichtbar, um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen und die Mitarbeiter in der Halle zu schützen.

Je nach Anwendung und berechnetem Anwendungsvolumen kann die Hallenabsaugung ergänzend zu bestehenden Absauganlagen oder als zentrale Absaugeinheit installiert werden.

Die Vorteile der zentralen Hallenlüftung sind dabei neben der Steigerung der Produktivität die Individualität durch modulare Bauweise, die geringe Einschränkung der Raumfläche, die effiziente Absaugung bei hoher Schadstoffbelastung und gegebenenfalls die energieeffiziente Auslegung inklusive möglicher Wärmerückgewinnung.

 

Funktionsprinzip einer Hallenlüftung

Die Mischlüftung

Die Mischlüftung ist eine wirksame Lösung zur Hallenbelüftung. Bei der Mischlüftung wird die saubere Luft über Weitwurfdüsen hoch oben im Hallenbereich zugeführt, wodurch eine Durchmischung der Hallenluft bewirkt wird.

Die Schichtlüftung

Die Schichtlüftung ist eine weitere effektive Lösung zur Raumlüftung. Bei der Schichten- oder auch Verdrängungslüftung wird die saubere Luft im Bereich der Schweißarbeitsplätze durch bodennahe Quellauslässe zugeführt. Dadurch wird der thermisch bedingte Auftrieb der Schweißrauche unterstützt.

Dezentrale Hallenlüftung

Im Gegensatz zur mobilen Hallenbelüftung können zentrale Absauganlagen zur Hallenlüftung insbesondere in einer großen Produktionshalle effizienter und wirtschaftlicher als Absauganlagen zur punktuellen Erfassung sein.

Zentrale Hallenlüftung

Zentrale Absauganlagen verzeichnen im Gegensatz zu einer dezentralen Hallenlüftung einen festen, nicht wechselnden Aufstellort, an welchem die Filtereinheit installiert wird. Dieser befindet sich entweder innerhalb oder außerhalb der Produktionshalle.

Über den Anschluss der Absauganlage an ein Rohrleistungssystem hoch oben an der Hallenwand, kann über mehrere Stutzen die verunreinigte Luft an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig abgesaugt werden.

Die Auslegung der Hallenlüftung wird dabei an die jeweiligen anwendungsspezifischen Erfordernisse angepasst.